Der Frühling kann kommen | dies & das am Mittwoch

kueche

Nachdem ich mit keinen neuen oder vollendeten Strickerfolgen aufwarten kann – ich scheine noch langsamer als sonst zu stricken – gibt es heute einfach mal etwas vom Rest, den ich berichten kann.
Seit Montag läuft der Countdown vor der nächsten großen „Null“ in meinem Leben. Kein ganzes Jahr mehr. Etwas, worüber ich in der letzten Zeit doch dann und wann mal nachgedacht habe. Vor allem, wo bloß all die Zeit geblieben ist. Hinter mir, ist schon klar… ;-) Trotzdem schaut man an solch persönlichen Meilensteinen zurück und alles in allem kann ich sagen: Es ist alles gut so, wie es ist. Ich habe noch viele Träume und Ideen und bin gespannt, was noch alles passiert, mit dem ich sowieso nicht rechne.

Zum Beispiel habe ich nie damit gerechnet, je zu Nähen und nun steht da eine Maschine in meinem Zimmer. Viel kann ich noch nicht, aber es macht mir viel Freude. Und es geht deutlich schneller als Stricken! :-) Nun studiere ich neben Strickblogs auch schon das ein oder andere Nähblog und versuche mich an kleinen Dingen wie Leseknochen und Einkaufsbeuteln. Ich mag die tollen, bunten Baumwollstoffe und wie schön sie kombiniert werden können und möchte noch einiges lernen. Ich bleibe auf jeden Fall dran!

Stricktechnisch gibt es nicht viel zu berichten. Ich habe zur Zeit nur zwei unvollendete Projekte. Erstmal ein Paar Muster-Socken, die sind aber inzwischen so gut wie fertig. Leider musste ich sie ein paarmal ribbeln, denn quatschen und gleichzeitig Muster stricken schaffe ich irgendwie nicht so lässig. Immerhin werde ich durch die Versuche eines nie mehr vergessen: das Gundelmuster. Mein anderes angefangenes Projekt ist eine Strickjacke. Mit meiner absoluten Traumwolle Worsted von Malabigo. Nur leider fehlt es mir zur Zeit an Durchhaltevermögen für ein so großes Projekt und mir ist auch nach dünnerem Garn zumute. Was so ein bisschen Sonne ausmacht! Irgendwann werde ich sie aber vollenden, der nächste Winter kommt bestimmt. Aber erstmal freue ich mich auf mehr Sonne, Licht und den Frühling.

In der Wohnung ist der Frühjahrsputz gemacht, das tat sogar echt gut. Nicht nur ordentlich ist es jetzt, auch habe ich endlich eine einfache Lösung für die von vielen Vormietern ruinierten Fliesen hinter dem Kochfeld gefunden. Beim Kaffeeröster gab es ganz wunderbare, selbstklebende und magnetische Kreidetafel-Folien. Gesprungene Fliesen adé, hello sunshine! Nun kann der Frühling kommen.

Dazu mache ich mir auch schon Gedanken, also nicht zur Jahreszeit sondern eher über das, was ich dieses Jahr auf den Balkon pflanzen möchte. Klettern muss es und dicht wachsen, denn es muss ein Sichtschutz her. Unseren bisher tollen und fast ungehinderten Ausblick auf den alten Ortskern samt Kirchplatz wird es nicht mehr lange so geben. Das Nachbarhaus wird abgerissen und neu gebaut. Also erwartet uns über den Frühling und Sommer viel Dreck, Lärm und irgendwann auch neue Nachbarn, die wir dann wohl im Blickfeld haben werden, wenn auch ein gutes Stückchen entfernt. Schade eigentlich, es war bisher ein kleines Paradies bei uns auf der Dachterrasse. Kaum einsehbar dazu. Nun muss ich wohl mal schauen, was Kletterpflanzen so alles können.

Und wie sieht es bei Euch aus? Habt Ihr den Winter auch so satt und freut Euch auf den Frühling?

anyusha

Advertisements

7 Gedanken zu “Der Frühling kann kommen | dies & das am Mittwoch

  1. petitepeacock schreibt:

    Hallo Anyusha,
    schau Dir doch mal die schwarzäugige Susanne für den Balkon an. Meine Mama hat sie seit mehreren Jahren als Sichtschutz. Vielleicht wäre die ja was für dich! ;-)
    VLG Ela
    P. S. Ich kann den Frühlingnicht mehr erwarten. Sonne, saftiges grün und Blüten wo man nur hinschaut. Aber auf den Frühjahrsputz könnte ich verzichten ;-)

  2. madameflamusse schreibt:

    Ps.: ich hätte gern nochmal bissle Schnee gehabt und ich finds komisch wenn es im Februar schon zu arg frühlingt, aber klar jeder Sonnenstrahl wird willkommen geheißen, und wir haben hier schon n paar gute Tage gehabt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s