Die Maschen zum Glück

Madame Flamusse machte sich letztlich sehr berechtigte Gedanken um die Herkunft unserer Wolle. Grund genug, dass wir beide nun über eine Seite nachdenken, auf der wir alles Wissenswerte über die sogenannte Bio-Wolle sammeln möchten und so vielleicht auch andere Leserinnen und Leser für dieses Thema sensibilisieren können. Und vor allem möchten wir sinnvolle und nachhaltige Alternativen aufzeigen. Die ersten Ideen sind da, es gibt viel zu recherchieren und mehr dazu werdet ihr auf jeden Fall in unseren Blog lesen können. Vor allem auch, wann wir die Seite freischalten. Bis dahin wird es sicher noch den ein oder anderen Beitrag zum Thema geben, der dann später auf der neuen Seite archiviert wird und mit einer Vorstellung eines Onlineshops für Naturwolle geht es heute los.

https://i0.wp.com/die-maschen-zum-glueck.de/shop/wp-content/uploads/2013/11/dmzg-2.jpg

„Die Maschen zum Glück“ ist ein schöner Namen für einen Wollladen, aber der Name ist auch Programm. Um Frau Schmitz und Frau Schlösser, die beiden Macherinnen von „Maschen zum Glück“ einmal zu zitieren: „Wer sich ein paar Knäuel Wolle kauft, der gönnt sich den Luxus einer kleinen Auszeit. Der hat Lust auf Kreativität, freut sich auf Schönes. Der will Sinnliches erfahren – und sich nicht mit unappetitlichem Drumherum belasten. Damit Sie sich ganz auf’s Stricken mit allen Sinnen – und bestmöglich gutem Gewissen – konzentrieren können, beschäftigen wir uns mit dem Rest.“

Und das tun die beiden seit rund einem Jahr mit einer großen Leidenschaft für Wolle und für schöne Garne. Doch gerade diese Leidenschaft warf auch bei den beiden immer öfter die Fragen auf: Wo gibt es Wolle, die mit einer menschenfreundlichen und tiergerechten Produktion einhergeht? Wo finden sich Hersteller und Lieferanten, die sich dafür einsetzen – und mit deren Garnen man dennoch modische und trendige Strickwerke schaffen kann?

So wurde nach und nach die Idee zum Online-Shop geboren und viele Fragen konnten die beiden mit intensiver Recherche und Anfragen bei Lieferanten und Herstellern klären. Entstanden ist ein Shop, der die Wertigkeit und Sinnlichkeit der Garne auch im Internet vermitteln soll. Dazu legen die beiden großen Wert darauf, dass die Kunden sorgfältig ausgewählte Qualitäten zur Auswahl haben, die mit gutem Gewissen verarbeitet werden können.

„Wir bieten in unserem Online-Shop ausschließlich Strickwolle und Handstrickgarn aus 100% Naturfasern an. Und lassen uns von den Herstellern informieren, woher sie die Rohwolle beziehen und wo wesentliche Arbeitsschritte wie Färben und Spinnen erfolgen. Manche lassen sich ihre hohe Qualität auch zertifizieren, das weisen wir dann bei den Garnen entsprechend aus. Besonders unschöne Methoden während der Wollgewinnung – wie das Mulesing – sind inzwischen zwar verboten, wir lassen es uns dennoch von unseren Lieferanten noch einmal bestätigen, dass bspw. diese Methode nicht angewendet wurde. Es gibt viele kleinere und oftmals nur regional bekannte Wollhersteller, die ebenfalls wunderbare Garne in traumhaften Qualitäten anbieten. Sie stehen nicht nur für eine tiergerechte Haltung und menschenfreundliche Produktion. Diese Menschen und ihre Produkte sind an ihren jeweiligen Standorten ein wichtiger Baustein der ökonomischen und auch ökologischen Gemeinschaft. Wir möchten mit unserem Shop langfristig dazu beitragen, verantwortungsbewusste Wolllieb- haber und engagierte Wollhersteller mit ihren tollen Produkten einander näher zu bringen.“

© die-maschen-zum-glueck.de

Das Konzept und der Shop gefallen mir. Die Garne sind im Detail fotografiert, so dass man die Struktur gut erkennen kann und es gibt zu jeder Qualität eine zum Teil ausführliche Beschreibung und umfangreiche Produktinformationen mit Infos über Herkunft und Färbung. Es sind viele Naturgarne zu finden, auch zahlreiche ungefärbte und pflanzengefärbte der Firma Seehawer & Siebert. Auf jeden Fall ist der Shop einen Besuch wert und das ein oder andere Garn habe ich mir schon genauer angesehen und auf meine Wunschliste gesetzt wie das „Nordkap Wolltweed“ in blaugrün oder die Schurwolle naturgefärbt in lila (siehe Foto). Man merkt, der Winter naht ;-)

Die Maschen zum Glück
Online-Shop
Strick dich glücklich Blog

Advertisements

3 Gedanken zu “Die Maschen zum Glück

  1. Millefila schreibt:

    Ganz wichtiges Thema. Ich habe mir auch vorgenommen, bei zukünftigen Wollkäufen auf jeden Fall mehr auf die Herkunft zu achten. Da bin ich gespannt auf die Ergebnisse eurer Recherchen.

    Liebe Grüße
    Susanne

  2. Tüt schreibt:

    Schön, dass man nun eine Anlaufstelle hat! Die Preise sind gar nicht so hoch, wie ich erwartet hatte, und den Shop werde ich mir auf jeden Fall abspeichern. Aber gerade ist der Vorrat hier mehr als groß, also muss eine Bestellung noch warten ;)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s