Liebster Award – Discover new blogs!

liebsterawardDunkelbunt ist von Kreatives BallaBalla nominiert zum Liebster Award! Was für eine Überraschung heute Abend und ich freue mich sehr darüber. Und klar, liebe Belinda: Da mache ich gerne mit!
Obwohl mit der Liebster Award schon einige Male in Blogs begegnet ist, musste ich mich doch erstmal ein wenig darüber informieren. Dieser Award wird ausschließlich von Bloggern an Blogger vergeben. Ein wenig ist das Prinzip wie bei einem Kettenbrief, nur gewinnen dabei alle teilnehmenden Blogger. Denn nominiert werden nur Blogs, die noch nicht so bekannt sind und noch wenig Follower haben. Neue Blogs kennenlernen ist prima, das bedeutet Inspiration. Ich freue mich auf viele neue Besuche und Gegenbesuche und darauf, einige von euch auch etwas näher kennenzulernen! Mitmachen ist ganz einfach:

Hier sind die fünf Regeln:

  1. Schreibe einen Beitrag zu deiner Nominierung und füge das Awardbild ein, dann verlinke denjenigen der dich ernannt hat.
  2. Beantworte die 10 Fragen (siehe unten).
  3. Denke dir 10 neue Fragen aus.
  4. Nominiere 10 weitere Blogger mit weniger als 200 Followern und verlinke sie im Beitrag. (Aber nicht zurück taggen!)
  5. Teile deinen Nominierten mit, dass du sie nominiert hast


Und hier sind Ballabibis Fragen:

  1. Was ist das Beste, dass dir beim Bloggen, in egal welchem Zusammenhang, je passiert ist?
    Dunkelbunt ist nicht mein erstes Blog, aber eben mein aktuelles (und einziges) im Moment. In den 19 Monaten, die es nun online ist, habe ich viele nette Menschen kennengelernt, viele neue Techniken beim Stricken gelernt, tolle Anleitungen, Tipps und Garne gefunden und sogar ein paar schöne Sachen für mich gestrickt und nicht verschenkt ;-)  Ich habe tolle Blogs gefunden, die ich gerne lese und das Beste ist: Es macht Spaß!
  2. Was ist das Schlimmste, dass dir beim Bloggen je passiert ist?
    Zum Glück ist mir noch nichts schlimmes passiert. Keine Kommentare unter der Gürtellinie, keine groben Fehler bei irgendwas. Aus Versehen gelöscht habe ich auch noch nichts… Nur mit ein paar Schreibfehlern könnte ich dienen ;-)
  3. Was hast du dir bis zum Ende des Jahres noch vorgenommen?
    Eigentlich bin ich überhaupt kein Mensch, der sich einen großen Plan macht und sich viele Dinge vornimmt. Vor allem nicht zu Terminen wie Jahresenden oder -anfängen. Was ich aber gerne noch machen möchte: Ein paar Rezensionen schreiben, denn ich habe noch tolle Bücher im Regal. Eine Anleitung für ein Tuch schreiben. Ein paar UFOs abarbeiten und ein paar warme Sachen für den Winter stricken. Und meinen Kleiderschrank mal so richtig ausmisten.
  4. Was würdest du dir im Moment am meisten wünschen?
    Ein bisschen mehr Ruhe für mich und mehr Achtsamkeit. Ruhe und Achtsamkeit würden auch mehr intensive Zeit für Lieblingsdinge bedeuten. Das würde ich mir wünschen.
  5. Wohin würdest du gerne einmal reisen?
    Ich würde überhaupt gerne mal wieder reisen. Leider war ich länger nicht mehr weg aus diversen Gründen. Das Ziel ist zweitrangig im Moment. Wie oben geschrieben wäre mir die Ruhe wichtig und die Natur. Meer würde nicht schaden ;) Wenn ich einen Flug buchen sollte, würde er mich wohl an die Ostküste der USA bringen, nach Mallorca oder vielleicht nach Costa Rica.
  6. Wer ist dein größtes Vorbild?
    Über diese Frage habe ich schon ein paar mal nachgedacht und für mich keine Antwort gefunden. Ich habe wohl keine, aber ich bewundere Menschen, die in sich ruhen und ihr Glück gefunden haben.
  7. Wenn du etwas erfinden könntest, was wäre das?
    Einen Stress-und-Gedankenkarussell-Ausschalte-Knopf
  8. Was wolltest du schon immer einmal tun?
    Aussteigen und Selbstversorger werden ;-)
  9. Was tust du aktiv für deine Gesundheit?
    Da ich ein bekennender Sportmuffel bin und den Spaß daran auch nicht entdecken kann, versuche ich einigermaßen erfolgreich, mich gesund zu ernähren und wenn das Wetter es zulässt, ein wenig Wandern zu gehen.
  10. Hast du dich schonmal für wohltätige Zwecke engagiert?
    Wenn diverse kleiner und größere Spenden an Tierhilfsorganisationen und 12 Jahre Betreuung von Streunerkatzen samt Futterstelle dazu gehören, dann eindeutig ja.


Meine Nominierungen und Fragen:

  1. Wie ist Dein Blog zu seinem Namen gekommen?
  2. Beschreibe Dich in drei Worten.
  3. Was bedeutet der Ort an dem Du grad lebst für Dich?
  4. Wie beginnst Du Deinen Tag und was würdest Du gerne besser machen?
  5. Was war für Dich der bewegendste Moment in Deinem Leben?
  6. Wenn Du etwas an unserer Welt ändern könntest, was wäre das?
  7. Was machst Du, wenn es Dir mal nicht so gut geht?
  8. Was ist immer dabei, wenn Du das Haus verlässt?
  9. Was kann Dich richtig böse machen?
  10. Nobody is perfect – Welche liebenswerte Macke hast Du?
Advertisements

2 Gedanken zu “Liebster Award – Discover new blogs!

  1. Millefila schreibt:

    Vielen Dank für die Nominierung! Ich gestehe, dass diese Awards eigentlich nicht so ganz meine Sache sind, nehme die Nominierung aber an. Da ich gerade erst aus dem Urlaub komme, wird es noch ein paar Tage dauern, bis ich mich um den Award kümmern kann.

    Ich wünsch dir einen schönen Urlaub!
    Liebe Grüße
    Susanne

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s