Die verstrickte Dienstagsfrage 30/2014

die verstrickte dienstagsfrage

Die verstrickte Dienstagsfrage 30/2014 by daswollschaf
Habt Ihr ein oder mehrere Lieblings-Strickbücher?
Wenn ja, welche(s)?
Aus welchem Buch habt Ihr bisher die meisten Modelle nachgestrickt?
Welches Buch in Eurer Strickbibliothek hat Euch bisher den meisten Nutzen gebracht und warum?

Ich habe ein Lieblingsstrickbuch. Ich hatte sogar mal zwei.
Das eine, leider bei einem meiner zahlreichen Umzüge auf der Strecke geblieben, war ein altes Strickbuch meiner Oma, welches neben einigen Grundlagen einen riesigen Fundus schöner alter Strickmuster hatte. Darüber bin ich immer noch ein wenig traurig, denn das Buch habe ich auch im Internet nicht wieder finden können. Das zweite Buch ist deutlich aktueller. Ein ganz modernes Strickbuch über Grundlagen und Techniken. Ein richtiges, dickes Nachschlagewerk für Anfänger und Fortgeschrittene namens „Handbuch Stricken: Das große Nachschlagewerk zu allen Techniken“ aus der Reihe OZ-Creativ vom Christophorus Verlag. Das ist gut gemacht, hat viele, viele nützliche Tipps und Kniffe auf Lager und ich blätter immer mal wieder kreuz und quer, um das ein oder andere nachzusehen. Die Techniken sind super erklärt und bebildert. Man lernt ja nie aus und ich möchte das Buch nicht mehr missen ;-)
Strickbücher mit Anleitungen habe ich natürlich auch einige im Regal. Allesamt sehr schön, aber nachgestrickt habe ich sehr wenig und wennn, waren es Mützen. Es ist mir mit einem Buch zu umständlich und ich kritzel gerne in den Anleitungen herum. Das würde ich im Buch niemals tun, die sind heilig. Also höchstens auf einer Kopie daraus. Aber dank Ravelry bin ich so oder so immer mit mehr Anleitungen versorgt, als ich je verstricken könnte.

Advertisements

2 Gedanken zu “Die verstrickte Dienstagsfrage 30/2014

  1. Margareta schreibt:

    Oh, das tut mir aber leid mit dem verlorenen Buch – schade, schade! Vielleicht taucht es ja doch mal wieder irgendwo in den Weiten des Netzes auf?
    Mit geht’s übrigens genau so: in Bücher reinkritzeln (womöglich noch mit Neon-Marker?) geht ja gar nicht!!! Aber ich kopier mir dann halt die eine Seite, die ich brauche, dann kann ich in Ruhe kritzeln und Anmerkungen machen. Und das Buch bleibt für immer schön zum Blättern ;-)

    Liebe Grüße,
    Margareta

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s