Work in progress

Im Moment hängt es mit dem Stricken ein wenig. Nicht mal das trübe Wetter lässt mich schneller voran kommen. Uns so dümpeln noch immer einige Unvollendete in meinem Strickkorb, die ich eigentlich schon im Oktober, zumindest ein paar davon, fertig haben wollte. Grüne Socken, zwei angefangene Raglan-Pullis und ein Schaltuch. Leider bin ich auch nicht die schnellste Strickerin und mal eben abends blind vorm Fernsehen die Reihen runternadeln funktioniert bei mir auch nach all den Jahren nicht. Ich muss immer schön bei der Sache bleiben :-)
Aber immerhin ist das Tuch ganz knapp vor der Vollendung und ich kann es in den nächsten Tagen hier präsentieren. Es ist ein Trillian von Martina Behm und inzwischen mein fünftes Tuch von ihr. Sie sind so herrlich unkompliziert und entspannt zu stricken und ich mag die schlichte Form sehr. Rüschen und feines Lace passen auch nicht zu mir. Das Garn für den Trillian ist eine superweiche Merinowolle, speziell für Tücher, gefärbt von Anja Srol (Anja’s Farbtopf Facebook-Gruppe). Es gibt sie in jeder Wunschfarbe und vor allem auch mit 150 Gramm. Kann ich wärmstens empfehlen!

trillian

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s