Zweckentfremdet

Schade, ein Foto habe ich nicht davon gemacht. Ich war viel zu perplex.
Da komme ich morgens um halb sieben aus der Haustür und ein grauenvoller, wohlbekannter Krach dröhnt in meine müden Ohren. Laubbläser!
Laubbläser? Es liegt doch Schnee und der Herbst ist auch eine Weile her.
Und da kam er auch schon um die Ecke. Der Laubbläser. Und pustete eine mikrofeine Schicht Schnee vom Gehweg. Viel Lärm um nichts. Man schenke dem Faulpelz doch bitte einen Besen… ;-)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s